gesichterparty.de - zurück zur Startseite

biggie_to_ex

War das letzte mal online
  • am 11.02.2018 um 20:14 Uhr
Benutzer-Statistiken
  • 0Beiträge BlaBox:
  • 0Beiträge Forum:
  • 0Kommentare Bilder:
Neueste hinzugefügte Bilder
Userinformationen
  • Benutzername biggie_to_ex
  • Spitzname biggie
  • Bei GP seit Sonntag, den 22. Juli 2007
  • Geburtstag Donnerstag, den 29. November 1990 (27 Jahre)
  • Geschlecht männlich
  • Wohnort 66125 dudweiler
  • Single nein
  • Status Standard Benutzer
Über mich
  • Motto
    ja mama.
    --------------------


    united, together we cry!
    --------------------


    "die herrschaft der dummen ist unüberwindlich,weil es so viele sind und ihre stimmen zählen genau wie unsere."
    --------------------


    ich däät ach enns trinke
    --------------------


    dies imperatoris numerati sunt (vgl. clubmeisterschaften 2008)
    --------------------

    ich kann asymmetrie nicht leiden
    --------------------


    we bäm bäm you a merry güng güng,
    we bäm bäm you a merry güng güng,
    we bäm bäm you a merry güng güng
    and a bäm bäm new güng.

    (a doctor schmidt production)
    --------------------

  • Beruf
    schüler / tennistrainer
  • Figur
    schlank
  • Rauchst Du
    ja
  • Trinkst Du Alkohol
    ja
  • Vegetarier
    nein
  • Größe
    183
  • Gewicht
    69 kg
  • Augenfarbe
    braun
  • Haarfarbe
    braun
  • Lieblingslocation
    platz 5 (insider), clubheim,
    zwickel,
    beim roman im bad,
  • Hobbys
    tennis, computer, einen trinken, intelligent sein :P
Noch mehr über mich :)
  • Freies Feld hank, dreßen un bickler -> Die Gründer der Ritter der Gullirunde (montag, 08/02/10, aufm heimweg ausm zwickel)
    --------------------


    zitat ich: "immer haltet ithaka im sinn!"
    (zum chill-in-boy un zum dockarbeiter)
    --------------------


    zitat marie: "ab un zu muss ich dich einfach knallen ..."
    --------------------

    --------------------


    zitat sandy: "wenn ich da ne genn, dann kannschde ne ach in die hand holle, wenn ich da ne schon genn."
    --------------------


    zitat ich: "oh guck mo die do hinne ..."

    zitat sandy: "du wirschd mas net glawe, awa bei der war ich schon drin ..."
    --------------------


    zitat wolverine: "... roman, entschuldigung, mein getränk wurde angeschissen ..."
    --------------------


    zitat wolverine: "jetz stell dich in die eck un schäm dich!"
    --------------------


    (ich hab i-wann mal beim simon dahemm angeruf)

    zitat wolverine (nachdem er ganz abgehetzt ans telefon komm is): "ohh bickler, is grad ganz schlecht, bin im moment zu tief drin."
    --------------------


    zitat wolverine: "Sie jetzt aber immer auf die ignorierliste zu setzen mach ich nicht! Ist auch nicht böse von mir gemeint! aber ich habe nur dieses eine leben! wenns vorbei ist es vorbei! Und wenn ich dauernd nur Emo und so! ich sollte glücklich sein! Ich habe genügend mädels die mir hinterher laufen! aber ich werde nicht mehr hinterher laufen ich probiers"
    (original-zitat aus icq)
    --------------------


    zitat roman: "ey, das is doch `billy talent`."

    zitat meli: "ähm jo rieme, net ganz. das is `in flames`."

    (etwas später)

    zitat roman: "awa das is jetz `billy talent`, oder?"

    zitat ich: "schon wieder knapp vorbei, awa war schon ganz nah dran ..."

    (ganz spät)

    zitat roman: "jetz mo im ernschd leut. das is jetz awa echt `billy talent`."

    zitat meli: "du amateur, beim dritte mo wirds ach net lusticher ..."
    --------------------


    (24.10.08, kurz nach zwölf, beim roman daheim; er zapft weizen aus nem 5-liter fass)

    zitat ich: "das laaft üwer ..."

    zitat meli: "nee, so viel is es net."

    zita ich: "doch gugg mo, das laaft gleich üwer."

    zitat meli: "ach nee, das laaft net üwer ...... oh, awa jetz laafts üwer."

    (allgemeines gelächter üwer de roman)
    --------------------


    zitat gordon: "hä, was is dann eine airbag-electra ...?"

    (de gordon is schon e amateur ...)
    --------------------


    zitat meli: "la conversation est finie." (vgl. silvester 2007/2008)
    --------------------


    SOMMERSAISON 2008

    Auch dieser Sommer hat, wie der vorige und der davor un so weiter, relativ normal angefangen. Die „Platzfirma“ war dieses Jahr aber schon so früh da, so dass sich die Plätze nach getaner Arbeit sogar noch an den Vorzügen des Frostes erfreuen konnten.
    Bevor jedoch der Spielbetrieb losgehn konnte, mussten aber wie immer noch so ein oder zwei Kleinigkeiten vorgenommen werden. Hier un da is ja immer was kaputt und auch die von mir verhassten Planen wollten wieder aus ihrem Winterschlaf geweckt und an den Zäunen unserer sechs Plätze befestigt werden. Diese Aufgabe übernahmen mal wieder die gleichen wie im Vorjahr und auch die üblichen Begleiterscheinungen wie Blasen und so weiter ließen nicht lange auf sich warten. Das ein oder andere Bier machte es aber erträglich.
    Nachdem die Plätze dann also lange genug Winterschlaf gehalten hatten gings auch schon los.
    Da wir, wie gesagt, dieses Jahr ja relativ früh eröffnet hatten, blieb auch noch genug Zeit fürs Training vor den ersten Spielen. Gutes Stichwort. Analysieren wir doch mal die Sommerrunde 2008. Ich fange beim peinlichsten, nämlich der 2. Herrenmannschaft, an. Nach einem einigermaßen gut gelaufenen Spiel gegen DJK Sulzbach und einem noch relativ glücklich verlorenen gegen Bildstock sind wir dann nach Limbach zu spät gekommen. Diese haben nicht mehr gegen uns gespielt und wir wurden von unserem fürsorglichen STB in die für uns viel geeignetere B-Klasse befördert.
    Unsere 1. Herrenmannschaft hielt nach einem „Fehlstart“ dann auch ihre Klasse, nämlich die Landesliga, indem sie gegen Rotenbühl und Riegelsberg gewann.
    Unsere 1. Damenmannschaft ist nur kurz am Aufstieg in die Bezirksliga vorbei, und auch die 2. Mannschaft hat ihre Klasse gehalten.
    Zum Jugendbereich ist auch nicht allzu viel zu sagen. Durch die Spielgemeinschaft mit BW-Sulzbach und Quierschied hatten wir im Jugendbereich jedoch relativ viele Mannschaften. Angefangen bei den U18 männlich, die die Bezirksliga gehalten haben, geht es über die U18 weiblich, die ebenfalls diese Klasse hielten und über die U15 männlich, die in der B-Klasse bestehen konnten zur U15 weiblich. Diese hielt wider Erwarten doch die Landesliga, wodurch ich meine Wette gewann. Glückwunsch. Da mein Bruder für BW-Sulzbach in der Landesliga spielen durfte, wurde ich beauftragt, diese auch zu erwähnen. Sie haben sich die ganze Runde hindurch gut geschlagen, sind aber letztendlich an Marpingen gescheitert.
    Nach den Spielberichten komme ich nun noch auf ein oder zwei Ereignisse bzw. Veranstaltungen zu sprechen.
    Zunächst wäre da unser Trainingscamp (04.08 – 08.08. 2008) zu nennen, bei dem dieses Jahr nicht allzu viele Teilnehmer angemeldet waren. Dementsprechend fiel es uns natürlich auch schwer, diese Zeit nur mit Tennis zu überbrücken, also ließen wir uns auch noch andere Sachen einfallen. Trotzdem war es wieder eine sehr schöne Woche, an die ich trotzdem nicht immer allzu gerne zurückdenke, doch das sollte an anderer Stelle erläutert werden und hat hier nix zu suchen. Am Donnerstag, dem vorletzten Tag des Camps, haben wir noch eine „kleine“ Abschlussfeier veranstaltet. Diese ist auch genau im Gegenteil so gelaufen, wie ich mir das vorgestellt habe, weil relativ wenig, ich nenn es mal „Resonanz“, von den Jugendlichen zu spüren war. Das war aber im Endeffekt dann doch net ganz so tragisch, wir mussten halt nur unsere Feierlichkeiten im engeren Kreis praktizieren. Der Abend war dann doch relativ hart und ich war am folgenden Morgen nur anwesend, weil ich gleich auf dem Tennisplatz geschlafen habe und nach einer verdammt kurzen Nacht von unserem fürsorglichen Platzwart mit einem sanften Schlag auf den Tisch geweckt wurde.

    Auch zu erwähnen wäre das folgende Schleifchenturnier, das für den 13.09. geplant war. Der Tag war dann aber so verregnet, dass wir unsere Spiele mit Karten austragen mussten, was sich dann auch net ganz so anstrengend gestaltete.
    Die Woche danach veranstalteten wir ein Cardio-Tennis-Programm mit Alex Jung als Trainer. Das war eine ganz witzige Veranstaltung, bei der es mehr um Bewegung als um Tennis geht. Da auch relativ viele Teilnehmer mitgemacht haben und wir noch mit Musik unterstützt wurden, war es noch mal ein bissjen cooler.
    Dann kamen also noch die vereinsinternen Jugendclubmeisterschaften. Alles in allem sind diese auch so verlaufen, wie ich das geplant hab, bis auf das Finale im Einzel, das ich gegen meinen Bruder im dritten Satz verloren hab, nachdem ich morgens um halb 7 oder so, bei meinem Trainer auf der Couch schlafen gegangen bin (ich hab mich also noch schlechter bewegt als sonst, wenn das überhaupt möglich is). Na ja, mein Bruder freut sich heut noch kaputt (man gönne ihm den Spaß), allerdings denkt er jetz auch, dass der Tennis spielen kann.
    Doppel hat im Großen un Ganzen ganz gut geklappt, ich muss mich aber doch bei meinem Bruder bedanken, der Julia und mir den Einzug ins Finale durch tatkräftige „Unterstützung“ erst ermöglicht hat. Das Finale haben wir dann natürlich gewonnen (Ich weiß, Eigenlob stinkt, aber …).
    Zum Schluss will ich noch auf einige Festivitäten und „Aktionen“ zu sprechen kommen. Die Feier beim Trainingscamp hab ich ja schon erwähnt. Aber es gab auch eine Abschlussfeier für die erste Mannschaft beim Slaughter daheim, der bei der Gelegenheit gard sein Haus einweihen konnte. War auch ein schön strammer Abend, vor allem wegen des „Bauernfests“ dort in der Nähe, wo Meli, Roman un ich oben ohne auf den Tischen getanzt haben. Auch unser Gespräch auf dem Heimweg war genial und wenn ich erst an die Videos denke, die da entstanden sind …
    Es gibt aber auch noch so ein paar Aktionen, die ich unbedingt erwähnen muss. Primär denke ich dabei an unseren Canis Lupus, der immer noch versucht, eine Gegenmacht zum schwarzen Loch zu finden. Auch unser Sechsfüßer will erwähnt werden, der sich mit so einigen Manifesten den Platz in diversen Ruhmeshallen gesichert hat.
    Ich hingegen habe diesen Sommer wegen der ein oder anderen Sache sogar meine fast schon legendäre Faulheit überwunden, musste jedoch feststellen, dass es eigentlich nix gebracht hat, was mich davon überzeugte, dass Faulheit, im Bezug auf gewisse Dinge gar nicht so kontraproduktiv ist (Jo Roman, ich weiß, du würdest das, was ich als Faulheit deklariert hab, eher unter Feigheit bzw. Dummheit abhandeln, aber … ).

    Zusammenfassung: Im Bezug auf Tennis ist diese Saison doch ganz gut gelaufen, aber auch sonst war es nicht die schlechteste. Ich darf jedoch mal wieder mehr oder weniger „unzufrieden“ sein, weil ich dieses Jahr sogar in zweierlei Hinsicht versagt habe und mich somit im Gegensatz zum Vorjahr um 100% gesteigert hab (So ein bissjen witzige Depri-Stimmung muss sein, oder).
    Aber, um es einmal global zusammenfassend zu sagen, war dieser Sommer, wie der davor auch, ein genialer Sommer, über den sich keiner beschweren muss, oder sollte.

    PS: Wenn ich irgendwas vergessen hab, dann meldet euch.

    PPS: Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.
    --------------------


    zitat kai: "ja ja, die bildzeitung. eigentlich is das papier nur dofür do, dass irgend e fischverkäufer uff em markt de fisch drin inwickelt. leider, un das liegt wohl ach an diesem zeitalter der verdummung, wickele immer mehr mensche ihr gehirn drinn ein.

    (genau meine meinung)
    --------------------


    zitat roman. "tja, das is so e tussi, wo de net hingehn un sahn kannschd: ´wie siehts dann aus? vögeln?´ bei der musste das so e bissje hinne rum mache."

    zitat meli: "jaja, genau, ich geh jetz hin un frag: wie siehts dann bei dir hinne rum aus?"
    --------------------


    zitat herr klein: "... weil er nicht an sie rankommt, so ein quatsch! da sitz ich zu hause, korrigier arbeiten, träum was schönes un dann les ich ´weil er nicht an sie rankommt´. da is direkt es nächste glas rotwein fällig."
    --------------------


    zitat hr. thiry: "wie nennt ma denn die steppen in amerika? es klingt ungefähr so, wie das, was ma den babies unten rum anzieht."

    zitat ???: "windelsteppen ..."
    --------------------


    zitat hr. thiry: "ja, was wird dann jetz in den subtropen angebaut? als tipp: viele machen es in die milch."

    zitat ???: "tomaten ..."
    --------------------


    zitat doc: "bickler pervers, ich hann vorgeschda e sendung geguggt, alter war do e idiot dabei. der hat beim gugge gekuht ..." (20.12.2008)
    --------------------


    zitat doc: "voll strange, ich hann noch nie erlebt, dass in so e dürrer mensch so viel rinn passt, bzw. so viel rauskommt." (.....)
    --------------------


    zitat doc: "ei jo bickler du kamfschwein, du bischd doch vor 3 stunne erscht hemm gang un jetz schon wieder hier. komplett strange awa geil. komm ma saufe enner, ich hann e 5 liter fässje dabei."
    --------------------


    zitat ???: "un gordon, biste wieder wach?"

    zitat gordon: "ne, ich hann nur meditiert."
    --------------------


    zitat meli: "dann trink ich e averna unn dann bin ich cannot be frozen."
    --------------------


    zitat meli: " es regnet gleich, kommt doch rein..."

    zitat roman: " jaja, mir bringe gleich alles rin, was nass werden kann un dann setze ma uns wieder raus."

    zitat meli: "ach so stimmt. ich vergaß, ihr seid ja cannot be nass werden."
    --------------------


    zitat doc: "alter, sinn die geil, die treffe jeder dritte ball mim rahme."
    --------------------


    zitat ich: "ich hätte so manches problem weniger wenn ich schwul wär..."
    --------------------


    zitat ???: "macht nix, du hast alles richtig gemach, es netz war nur zu hoch."
    --------------------


    morgens halb acht in deutschland: berni zieht sich nen whopper rein ...
    --------------------


    nachts halb 2 im zwickel: hank un ich ziehe e kipp durch die nas ... (11.11.09)
    --------------------


    hanna das verstann?
    --------------------


    ja, die mitarbeit, hmm. beim stefan kann ich das net so genau sagen, der is zu selten da ...
    --------------------


    zitat dreßen: "alter, das bier hat 1,70 koschd un ich han der alt grad mo 4 euro genn, weil ichs enfach nemmer gestrahlt grid han ..." (09.12.09)
    --------------------


    zitat bruder: "kehre vor deiner eigenen tür."
    --------------------
Meine nächsten 10 Termine
Zur Übersicht
Mitglied in folgenden Gruppen
Zufallsbild :-)